Krypta in Klein-Mariazell

Beschreibung

Unter dem Presbyterium wurde eine Krypta errichtet, die durch die ehemalige Sakristei über einen Steg zwischen der romanischen Apsis und einem gotischen Turmfundament zugänglich ist.

Zu sehen ist hier die Wurzeln eines tausendjährigen Baumes, der unter der Kirche am Ufer des alten Flurheiligtums freigelegt wurde.

In der nordseitigen Nische erinnert der Zwillingsstein an die Versöhnung der beiden Brüder, die nach jahrzehntelangem Erbstreit an diesem Ort stattgefunden hat und der Anlaß zur Klostergündung wurde.

Standort & Anreise

Krypta in Klein-Mariazell

Klein-Mariazell 1
A-2571 Altenmarkt an der Triesting

Route planen