Altes Zechhaus

Beschreibung

Das alte Zechhaus am Kirchenplatz ist eines jener ehrwürdigen Anwesen, die den besonderen Charme des Weinorts Gumpoldskirchen ausmachen. Vor allem der gotische Dachboden und der rustikale Gewölbekeller aus dem 14. Jahrhundert sind beeindruckend. Seit 1905 ist das Gebäude in Besitz der Winzerfamilie Krug, die hier seit den 1970er-Jahren ihren Heurigen betreibt. Serviert werden die charaktervollen Tropfen des Weinguts, darunter auch die typischen Sorten der Thermenregion. Die Speisekarte führt neben den bodenständigen Klassikern auch Spezialitäten vom Lamm, Wild und Ente sowie vegetarische Gerichte. Für einen Heurigen hat das Alte Zechhaus besondere Öffnungszeiten: Ausgesteckt ist 365 Tage im Jahr!

Standort & Anreise

Altes Zechhaus

Kirchenplatz 1
A-2352 Gumpoldskirchen

Route planen