Evang. Pfarrkirche Mödling

Beschreibung

Mit dem Protestantenpatent, das 1861 die Gleichberechtigung der evangelischen Kirchen gesetzlich regelte, beginnt auch die Geschichte der evangelischen Gemeinde in Mödling. Die Kirche ist nach der Gumpendorfer Kirche der zweite evangelische Kirchenneubau in der Region. Im Jahr der Stadterhebung 1875 wurden Pfarrhof und Kirche geweiht. Bei den Plänen für die Kirche orientierte sich Eugen Sehnal, ein Schüler des Ringstraßenarchitekten Heinrich Ferstel, an den Formen der italienischen Frührenaissance, auch um an die Reformationszeit anzuknüpfen.

Standort & Anreise

Evang. Pfarrkirche Mödling

Scheffergasse 8-10
A-2340 Mödling

Route planen