Günselsdorf

Informationen für Ihren Ausflug und Urlaub in Günselsdorf

Günselsdorf liegt etwas östlich von Leobersdorf an der Triesting und wurde erstmalig in einer Urkunde unter dem Namen „Guncinesdorf“ aus dem Jahre 1130 erwähnt. Hier siedelten sich die Babenberger an und bis 1848 bestand eine Mautstelle sowie eine Poststation zum Wechseln der Pferde. Das Posthorn im Wappen von Günselsdorf zeugt heute noch davon. Die derzeit bestehende Kirche wurde im Jahre 1784 erbaut.

Basisdaten

  • Höhenmeter: 243