Mitterndorf an der Fischa

Informationen für Ihren Ausflug und Urlaub in Mitterndorf an der Fischa

Die naturnahe Gemeinde Mitterndorf an der Fischa im Bezirk Baden liegt in der Mitterndorfer Senke – einem eiszeitlich eingesenkten Sand-Schottertrog im Wiener Becken. Durchflossen wird die Gemeinde vom Fluss Fischa. Erstmals urkundlich erwähnt wurde „Mittendorf“ im Jahr 1160, seit dem Jahr 1773 gilt Mitterndorf als eigenständige Pfarre. Heute macht ein gelungener Mix aus ländlichem und städtischem Charakter den Reiz des Ortes aus.

Mitterndorf an der Fischa: Ausflugstipps für die ganze Familie
Spaziergänge durch schattige Alleen, Wanderungen am Wasser der Fischa entlang oder Besuch im Automobil- und Motorrad-Museum Austria: Beim Tagesausflug oder Kurzurlaub in Mitterndorf gibt es viel zu sehen. Auch mit dem Fahrrad geht es leicht und kurzweilig über die flachen Wege in und rund um Mitterndorf. Dazu bietet die familienfreundliche Gemeinde seinen Bewohnern und Gästen das ganze Jahr über ein buntes Veranstaltungsprogramm.

Sehenswürdigkeiten in Mitterndorf an der Fischa
Die Pfarrkirche hl. Katharina stammt aus dem Jahr 1775. Errichtet wurde das barocke Gotteshaus auf den Grundmauern eines frühgotischen Ursprungsbaus. Sehenswert sind außerdem das Kriegerdenkmal auf dem Vorplatz der Kirche, das Steinerne Kreuz aus 1867 sowie die Dreifaltigkeitssäule aus dem Jahr 1853.