Bahnhof

Bahnhof Mödling

Beschreibung

Der barrierefrei angelegte, gut beschilderte Bahnhof Mödling lässt seine Fahrgäste mit bestmöglichem Komfort auf die nächsten Anschlüsse warten. Dies wird durch eine Bäckerei sowie eine Trafik unterstützt, ebenso befindet sich eine WC-Anlage und ein im Winter beheizter Warteraum vor Ort. Durch die modernen Informationsmonitore sind die Reisegäste immer bestmöglich über die Ankunfts- und Abfahrtszeiten im Bilde.

Die durch und durch strukturierte Anlage des Aufnahmegebäudes erlaubt aufgrund mehrerer Zugänge kurze Wege zu allen weiteren Verbindungen. Die großzügig angelegte Park & Ride Anlage bietet Platz für rund 900 Fahrzeuge, der Bike & Ride Bereich erfasst über 680 Fahrräder.

Die Haltestelle Mödling befindet sich auf der Strecke der Südbahn. Auf den 4 Bahnsteigen verkehren des Weiteren Züge der Schnellbahnlinien S2, S3 und S4, ebenso sind durch 2 Busbahnhöfe Anschlüsse an Buslinien in den gesamten Bezirk sowie nach Siebenhirten und Liesing gegeben. Dadurch ist auch die Shopping City Süd mittels Busverkehr angeschlossen.

Seegrotte Hinterbrühl

Ein ganz besonderes Ausflugserlebnis ist ein Besuch in die Seegrotte im nahe gelegenen Hinterbrühl. Vom Bahnhof Mödling aus begibt man sich entweder auf einem Fußmarsch für eine dreiviertel Stunde auf den Weg zum größten unterirdischen See Europas. Wer sich lieber bequem mittels Öffis auf den Weg macht findet vom Busbahnhof bequem Anschluss direkt zum Ausflugsziel.

Geschichte

Eine historische Besonderheit stellte die Lokalbahn dar, welche vom Bahnhof Mödling bis Hinterbrühl verkehrte. Sie war nicht nur die erste elektrische Bahnverbindung Österreichs, sondern auch die erste dauerhaft durch eine Oberleitung betriebene Bahn der Welt. 1932 wurde die nicht ganz 4,5 km lange Strecke stillgelegt.

Standort & Anreise

  • Kontakt

    Bahnhof Mödling

    Bahnhofplatz 10
    2340 Mödling
    AT

  • Öffentliche Anreise
  • Route mit Google Maps

    Google Maps Routenplaner


  • Lage/Karte