Große Unterhaltung.
Mit Freunden zur längsten Schank der Welt
Genussvoll Verkosten auf der Genussmeile, © Raimo Rumpler

Die Genussmeile

Die Genussmeile 2017 ist Geschichte. Auch nächstes Jahr verwandeln die Winzer und Betriebe die Thermenregion Wienerwald am 1.-2. sowie 8.-9. September 2018 wieder in die längste Schank der Welt - und das bei freiem Eintritt.

„Da bleib ma picken“, sagen die Niederösterreicher, wenn sie im Wienerwald verweilen und die Gastlichkeit genießen wollen. Kein Wunder, denn wo kann man besser wandern, verkosten und genießen als auf der Genussmeile in der Thermenregion Wienerwald.

Die längste Schank der Welt erobern Kurzurlauber auf 10 km entlang des 1. Wiener Wasserleitungswanderweges zwischen Mödling und Bad Vöslau. Rund 80 Winzer begeistern jährlich mit Wein, Most, Sturm und Schmankerln aus dem Wienerwald ihre Gäste. Traktorshuttles und Bummelzüge von den Bahnhöfen zur Veranstaltung ermöglichen einen entspannten Ausflug.

Wandern – verkosten – genießen

An den ersten beiden Septemberwochenenden lädt die Genussmeile mit ihren kulinarischen Ständen zum Flanieren durch das satte Grün. Ganz typisch für die Region sind ihre „Schmankerln“, die Genießer bei den Gastgebern der Niederösterreichischen Wirtshauskultur und bei regionalen Produzenten verkosten können. Die Vereine „Gutes zum Genießen“ und „So schmeckt Niederösterreich“ machen das kulinarische Erlebnis perfekt. Ein Glas Most oder Wein sind ein absolutes Muss am Wanderweg. Achtung: Bei einem Glas Sturm sollten Sie sich dann ganz fachkundig mit „Mahlzeit“ zuprosten. Ob Sie bei einem Stand – bis es dunkel wird – „picken“ bleiben, oder die Genussmeile in voller Länge erkunden, bleibt ganz Ihrer persönlichen Genussfreiheit überlassen. Auf alle Fälle sind kurzweilige Stunden mit Freunden beim Spaziergang durch die Weingärten garantiert.

Öffnungszeiten Genussmeile 2018

Samstags von 14:00 Uhr bis zum Einbruch der Dunkelheit
Sonntags von 11:00 Uhr bis zum Einbruch der Dunkelheit