Zierfandler, © Weinforum Thermenregion/Rita Newman

Rebsorten

Traditionelle Sortenvielfalt

Die beiden weißen Rebsorten Zierfandler (Spätrot) und Rotgipfler sind für die Thermenregion typisch und anderorts kaum zu finden. Als Cuvée gehen die beiden Rebsorten die legendäre Wein-Ehe "Spätrot-Rotgipfler" ein.

Zur traditionellen Sortenvielfalt gehören aber auch der früher als Vöslauer bezeichnete Blaue Portugieser oder der Neuburger, ebenso moderne Weine aus der Burgunderfamilie, wie etwa St. Laurent, Weißburgunder, Blauburgunder und Chardonnay. Aber auch Zweigelt, Merlot, Cabernet Sauvignon und weitere Rebsorten finden sich in den hügeligen Weinbergen der Thermenregion.