Ort in Niederösterreich

Sooß

In unmittelbarer Umgebung südlich von Wien erstreckt sich im Wiener Becken eine uralte Bruchlinie, an der warme Thermalquellen zu Tage treten, die der „Thermenregion“ zu ihrem Namen verholfen haben. Eingebettet in diese wunderschöne, malerische Landschaft liegt der romantische Weinort Sooß. 

Bereits vor 800 Jahren wurde Sooß zum ersten Mal urkundlich erwähnt und hat sich seither zu einem idyllischen Weinort entwickelt. An den Ausläufern des Wienerwalds liegt die Marktgemeinde Sooß inmitten von Weingärten zwischen den beiden Kurstädten Baden und Bad Vöslau. Die frühgotische Wehrkirche mit Graben und Mauer ist schon von der Ferne das sichtbare Wahrzeichen der Marktgemeinde. Besuchern und Gästen bietet Sooß das ganze Jahr hindurch zahlreiche Heurigen mit hervorragenden Rot – und Weißweinen, die diverse landesweite und bundesweite Auszeichnungen erhalten haben, sowie eine breit gefächerte Kulinarik die in unterschiedlichen Restaurants angeboten werden. 

Findet ein schöner Tag ein spätes Ende, so bieten unsere Zimmervermieter gepflegte Übernachtungsmöglichkeiten in ruhiger Lage, bevor die Heim- oder Weiterreise angetreten wird. Als Abschluss und zur Regenerierung nach einem Spaziergang, einer Wanderung, einer Nordic Walking Runde, einer Mountainbike-Strecke oder einer Radfahrt (in näherer Umgebung auch nach einem Ausritt oder einer Golfrunde) bietet Sooß für das leibliche Wohl der Gäste Erlesenes aus Küche und Weinkeller.

Basisdaten

  • Höhenmeter: 220

Standort & Anreise

Sooß

Hauptstraße 48
A-2504 Sooß

Route planen